Bikerschmuck Hamburg

Der Motorradfahrer ist ein ganz eigentümlicher Teil der Gesellschaft. Logischerweise existieren viele verschiedene Bikerarten, die ihren liebsten Zeitvertreib – das Cruisen mit ihren Bikes – mit riesiger Freude betreiben. Die einen haben sich quasi ihrem Club verschrieben wohingegen die anderen das Motorrad nur bei gutem Wetter aus aus dem Unterstand hervorholen und die Landstraßen „unsicher“ machen. Wenn auch dieser Trend ihren Ursprung in Amerika hat, so gibt es mittlerweile auch in Deutschland eine Vielzahl von Bikerclubs. Angefangen beim überschaubaren Verein der Freizeit-Touren mit den Mitgliedern veranstaltet, bis hin zu den bekanntesten Bikerclubs, die internationale Bekanntheit erlangt haben und das nicht ausschließlich mit positiven Auffälligkeiten. So riesig sich die vielen Rockerclubs auch untereinander unterscheiden mögen, zum Beispiel mit ihrem Auftreten, ihrem Aussehen und insbesondere der Kleidung (auch Kutten), so haben sie doch alle eine Eigenschaft, die sie alle teilen: die Hingabe für schweren Schmuck wie Silberringe oder Ketten. Bestimmte Zeichen finden sich wiederholt in der Bikerszene. Mit Vorsprung der größten Popularität erfreut sich der Totenkopfring, aber Ankerringe und auch sonstigen Seefahrermotive werden (besonders von Bikern aus dem nördlichen Teil Deutschlands) mit Stolz aufgesetzt. Auch außerhalb der Szene der Biker erfreuen sich die derben Motive der Biker großer Beliebtheit, so sind die Totenköpfe, oder „Skulls“, in der Gothicszene ein unersetzbares Must-have. Heutzutage haben sich jene Skullringe emanzipiert und können auch von jedem ohne verwirrte Blicke einzufangen. Bikerschmuckstücke wie zum Beispiel die Totenkopfringe als modisches Statement sind Salonfähig geworden. Das beweist die Fülle an Angeboten von solcherlei Schmuck von Verkaufsplattformen im Netz. Demjenigen dem primär die modische Komponente wichtig ist, freut sich über erschwingliche Angebote, schon ab 5,- Euro werden die ersten Schmuckstücke angeboten. Dies ist natürlich lediglich der „Discount-Bereich“ des vielfältigen Angebots, es existieren auch zahlreiche hochspezialisierte Anbieter, welche Ringe auf Anfrage hin und nach Wünschen komplett individuell fertigen. So hat man totale Freiheit selber zu entscheiden, was für Dimensionen der Ring haben darf, welche Materialien und vielleicht auch Edelsteine benutzt werden dürfen und selbstverständlich ist hauptsächlich Platz für die eigenen Wünsche dabei. Man muss ja nicht ausschließlich an seine eigene Wenigkeit denken wollen? Gerade für den heimischen Motorradclub ist so eine individuelle Anfertigung wie geschaffen.
Es gibt sicher keine schönere Möglichkeit Projektionsfläche für Identifikation zu schaffen und das Zusammengehörigkeitsgefühl seines Clubs zu manifestieren, als das Logo des Clubs immer bei sich zu tragen. logischerweise ist so eine Anfertigung nach Wunsch nicht nur was für Bikerclubs. Die Geschmäcker sind – wie bekannt ist – verschieden und logischerweise ist es ja so, dass ein Individualist ganz besonders hohe Wünsche an sein zukünftiges Lieblingsschmuckstück hat. Niemals! Es muss ganz exakt dem eigenen Wunsch entsprechen. halt um den Ringfinger hat. Der Wille nach einem in Massenfertigung hergestellten Schmuckstück zu greifen oder sich einen individuellen schmieden zu lassen bleibt natürlich jeder Person selber überlassen. Wer sich in diesem Moment noch nicht sicher ist, was seine Wahl betrifft, dieser Person ist geraten, sich über seinen ganz exakten Wunsch einig zu werden Das ist absolut okay, zwar muss man auf diese Weise der Wunschverwirklichung ein wenig tiefer in das Portmonnaie greifen, aber hierfür hat man die Möglichkeit dem Schmied, der den persönlichen Ring entworfen hat dann die Hand geben und hat die Gewissheit, dass man ein einzigartiges Schmuckstück und gleichzeitig ein Produkt von hochwertiger Handfertigung in den Händen hat.Wenn eine exakte Vorstellung vom Design des Schmuckstückes geschaffen ist, sich aber auf Teufel komm raus absolut nichts entsprechendes aufstöbern lässt, oder die zum Verkauf stehenden Schmuckstücke einfach zu Langweilig sind, der ist beim Silberschmied seines Vertrauens richtig aufgehoben, um sich einen treuen Begleiter fürs Leben nach den eigenen Vorstellungen fertigen zu lassen.